Hotline

 

 

Kursstarts 2017+2018

ZEIT- UND
ORTSUNABHÄNGIG

 

Entdecken Sie unsere
Online Lernplattform!

 

Auf unserer Lernplattform finden Sie ab sofort Ihre Lehrgangsunterlagen online.

 

 

 

Sie sind neu in Deutschland? Sie möchten Ihre Sprachfähigkeiten verbessern und sind auf der Suche nach einer beruflichen Perspektive?

 

Wir bieten Ihnen einen Sprachkurs Deutsch mit Spezialisierung im Verkehrswesen. Mit dieser Ausbildung erwerben Sie die besten Voraussetzungen, um sich danach beruflich weiterentwickeln zu können. Sie schließen die Deutschausbildung mit der anerkannten Zertifikatsprüfung Deutsch Telc B2 ab. Wir sind für diese berufsbezogene Sprachausbildung vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge zugelassen.

 

Während des Deutschkurses erwerben Sie die sprachlichen Voraussetzungen, um sich in konkreten Situationen am Arbeitsplatz sprachlich angemessen verständigen zu können.

Der Sprachkurs Deutsch mit Spezialisierung im Verkehrswesen dauert insgesamt ca. 4 Monate.

 

Der Sprachkurs Deutsch mit Spezialisierung im Verkehrswesen kann als Einzelmodul absolviert werden.

 

Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit bei uns eine Ausbildung im Verkehrswesen zu absolvieren –
mit Übernahmegarantie in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

> Deutschkurs + Lokrangierführer
> Deutschkurs + Triebfahrzeugführer

 

 

* ausgenommen ist die Ausbildung zum Kundenbetreuer

 

 

Voraussetzungen

Um die Ausbildung aufnehmen zu können, müssen Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

• Deutschkenntnisse ab dem Niveau B1
• Sonstige Bewerber nach gesondertem Auswahlverfahren

 

Persönliche Voraussetzungen:

• Mindestalter 18 Jahre (bei der Abschlussprüfung)
 

Weitere wichtige Voraussetzungen sind:

• Persönliche Zuverlässigkeit
• Hohe Lernbereitschaft

 

Ausbildungs-Teilgebiete

Deutschunterricht zur Vorbereitung auf die Zertifikatsprüfung Telc B2

 

Im Rahmen der Ausbildung erfolgt eine Zwischenprüfung, welche folgenden eigenständigen Abschluß beinhaltet:

• Anerkannte Zertifikatsprüfung Deutsch Telc B2
 

Förderung und Kostenübernahme

Die Kosten für die Ausbildung können durch Leistungsträger wie z.B. die Jobcenter, die Arbeitsagentur oder die Deutsche Rentenversicherung übernommen werden.
Die Leistungen des Jobcenters oder der Agentur für Arbeit erhalten Sie weiterhin!

Zusätzliche Leistungen: Fahrtkostenzuschuss, Kinderbetreuungszuschuss

 



Gern beraten und unterstützen wir Sie bei der Beantragung der Förderung.

 

Aktueller Flyer zum herunterladen (polnisch) >>
 

Aktueller Flyer zum herunterladen (arabisch) >>

Aktueller Flyer zum herunterladen (kurdisch) >>

Aktueller Flyer zum herunterladen (persisch) >>

Aktueller Flyer zum herunterladen (russisch) >>

 

Lehrgangsorte

Zentrale
dispo-Tf Education GmbH

Roter-Lilien-Winkel 2
93047 Regensburg

 

Termine

Termine erhalten Sie gern auf Anfrage.

 




Sie möchten mehr erfahren?
Rufen Sie uns an: 0911 360 693 50 oder senden Sie uns eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit uns!